Förderzentrum für Langzeitarbeitslose


Im Auftrag des Jobcenters Arbeit und Grundsicherung Leverkusen (AGL) führt die Bietergemeinschaft Kolping Bildungswerk Diözesanverband Köln e.V. – Bildungsstätte Leverkusen, JOB Service Beschäftigungsförderung Leverkusen gGmbH und Wuppermann Bildungswerk Leverkusen GmbH, sowie der AKADA Weiterbildung BAYER Leverkusen e.V. ein Förderzentrum für langzeitarbeitslose Menschen im Bezug von Arbeitslosengeld II nach dem Sozialgesetzbuch II in Leverkusen durch.
Ziel ist es im Rahmen von projektbezogenem Arbeiten unterschiedliche Berufsfelder kennenzulernen, neue Kompetenzen zu erwerben, Erfahrungen aufzufrischen und sich so durch den praktischen Arbeitseinsatz auf das Berufsleben vorbereiten.

Inhalte des Projektes:


sozialpädagogische Unterstützung bei Problemen
Bestandsaufnahme persönlicher und beruflicher Fähigkeiten
praktische Berufsorientierung
projektbezogenes Arbeiten in verschiedenen Berufsfeldern (Wirtschaft und Verwaltung, HoGa/ Hauswirtschaft/ Ernährung, Lager/ Logistik/ Handel, Metall)
individuelles Coaching
betriebliche Erprobung
Unterstützung bei der Arbeitsvermittlung
weitergehende Begleitung


Details:
Voraussetzungen:
Die Beratung und Klärung der Fördervoraussetzungen für Interessierte erfolgt durch die zuständigen Fachkräfte des Jobcenters Leverkusen.
Kostenträger/Finanzierung: ALG Jobcenter Leverkusen
Start: Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Dauer: Die Förderdauer ist abhängig von den persönlichen Voraussetzungen. Die Zuweisungszeit beträgt sechs Monate.

Kontakt:
Kolping Bildungsstätte Leverkusen
Am Handwerkerhof 1
51379 Leverkusen
Tel.: 02171 3666504
susanne.seitz@kbw-leverkusen.de

Ansprechpartnerin: Susanne Seitz
Standortleiterin: Maria Spreitzer


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken